Aufstellungsabend zu Familien-, Berufs- und Beziehungsthemen 2. Juli 2019

2. Juli 2019 von 19:00 bis 22:00 Uhr in München

Lösungen fürs Leben – Systemische Strukturaufstellungen als Weg zu erfüllten Beziehungen in Familie, Partnerschaft und Beruf

In den Systemischen Strukturaufstellungen® sind sowohl die Lösungsfokussierung, der systemische Ansatz und passgenaues, am Klienten orientiertes Arbeiten, vereint.

Mit einer Gruppe wird durch Stellvertreter das System abgebildet, in dem Veränderungen gewünscht sind. Bei diesem Verfahren wird die kognitive, emotionale und kommunikative Seite gleichermaßen aufgenommen, daher sind die Einsichten „rund“ und umfassend. Mittels vielfältiger Techniken können neue, oft überraschende und pragmatische Lösungswege gefunden werden. Klienten lösen unbewusste Blockaden oder Themen aus ihrer Biografie oder der Ursprungsfamilie. Dazu werden innere Anteile, das Selbst, innere Kinder und andere Ressourcen neu verbunden und integriert. Abgrenzung gelingt und damit auch mehr Kontakt zu Bezugspersonen.

Inhalt und Zielsetzungen sind hier Themen von Beruf, Partnerschaften, Eltern, Kinder oder anderen Familienangehörigen.

Es kommen jeweils 2 Anliegen pro Seminarabend zur Bearbeitung, welche nach einem Punktesystem festgelegt werden: Für jede Teilnahme erhalten die Teilnehmer einen Punkt. Wer den höchsten Punktestand hat, darf aufstellen. Wer aufstellt, dessen Punktestand wird auf 0 zurückgesetzt.

Ein geschützter und vertraulicher Rahmen ist gewährleistet. Es wird die Möglichkeit gegeben, persönliche Lösungen zu finden, eigene Verhaltensmuster zu reflektieren und gemeinsam einen Schritt in Richtung Lösung zu gehen, um so unerwünschte Verhaltensmuster zu durchbrechen. Die Ergebnisse werden anschließend in den Alltag integriert.

Die Aufstellungsabende finden jeden Dienstag von 19.00 Uhr bis 22.00 Uhr statt.

 

Leitung

Dr. phil. Holm von Egidy
arbeitet europaweit als systemischer Struktur-Aufsteller.
Er ist Heilpraktiker (Psychotherapie), Systemischer Therapeut und Berater, Coach und Mediator.

Dr. phil. Holm von Egidy

Dr. phil. Holm von Egidy
arbeitet europaweit als systemischer Struktur-Aufsteller.
Er ist Heilpraktiker (Psychotherapie), Systemischer Therapeut und Berater, Coach und Mediator.

Dr. Holm von Egidy wurde 1967 geboren. Studierte Physik, Evangelische Theologie und Philosophie. Promotion am Institut für Philosophie der Universität München.

Langjährige Tätigkeit als Lehrer, Verlagsreferent und als Personalberater.
Intensive Erfahrung mit indischer und buddhistischer Spiritualität

Ausbildung und Absolvent am SySt®-Institut (Matthias Varga v. Kibéd und Insa Sparrer) in systemischer Strukturaufstellungsarbeit. Wichtige Lehrer waren außerdem Ero Langlotz, Steve de Shazer, Gunther Schmidt, Stephen Gilligan, Siegfried Essen, Norbert Mayer und Marshall Rosenberg. Fortbildungen in Hypnotherapie, E.F.T., Focusing, Yoga, Aikido, Gewaltfreier Kommunikation und EMDR.

Neben der praktischen Arbeit philosophische Forschungen zu den Hintergründen von systemischen Aufstellungen, zu Bewusstsein, Selbst und Psyche

Buchveröffentlichungen:
Beobachtung der Wirklichkeit, Carl-Auer-Systeme Verlag, 2004

Ich erkenne mich. Bewusstsein von sich selbst, Amazon 2018.
Holm von Egidy wohnt mit seiner Lebensgefährtin in München und ist Vater von zwei Kindern.

Veranstaltungsort

Johannisplatz 12
81667 München

Klingeln bei Invitata Rooms

Teilnahmegebühr

Investition:

  • Seminarbeitrag ohne eigenes Anliegen
    20,– EUR
  • Seminarbeitrag mit eigenem Anliegen
    150,– EUR

Kontakt

egidy@constellaris.de
+49 89 23 54 50 57

Anmeldung

Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus um sich für diese Veranstaltung anzumelden.